Niederstetten

Laufgemeinschaft Tauberfranken Hakro-Stadtlauf am Samstag, 14. Juli, in Schrozberg / Silke Faller und Tobias Feyrer liegen vorn

Nach zwei Läufen auf Rekordkurs

Die Laufgemeinschaft Tauberfranken geht am Samstag, 14. Juli, mit dem Hakro-Stadtlauf in Schrozberg in die dritte Runde ihrer gleichnamigen beliebten Laufserie.

Schrozberg. Fünf Laufveranstalter in der Region haben sich bekanntlich vor längerem zur Laufgemeinschaft Tauberfranken zusammen geschlossen und führen seitdem die gleichnamige Laufserie durch. Die Organisatoren freuen sich, dass es ihnen gelungen ist, die Menschen – ob alt oder jung – zur Bewegung zu motivieren.

89 Aktive waren zweimal am Start

Mit dem 16. Elpersheimer Pfingstlauf um den EnergieZentrum-Cup ist die Laufserie der Laufgemeinschaft Tauberfranken gestartet. Dabei hat sich mit 367 Läufer eine Rekordzahl in die Teilnehmerliste eingetragen.

Der 16. Assamstadter Volkslauf um den Ansmann-Cup ergab nochmals 275 Sportler, von denen die Zeit erfasst wurde. In der Auswertung haben bereits 89 aktive Läufer an beiden Veranstaltungen teilgenommen, was wiederum eine Steigerung bedeutet. Erstmalig werden in diesem Jahr neben der Teilnahme an den Laufveranstaltungen die Platzierung in den Hauptläufen gewertet. Dabei werden die besten drei Platzierungen addiert.

Zwischenstand

Schon nach zwei Laufwettbewerben lässt sich absehen, dass auch dieser sportliche Wettbewerb gerne angenommen wird. Der Zwischenstand ist zwar noch nicht aussagekräftig, aber es liegen bereits interessante Marken vor.

Bei den Frauen liegt Silke Faller in Führung mit einem zweiten Platz in Elpersheim und dem ersten Platz in Assamstadt. Auf Gesamtplatz zwei liegt aktuell Astrid Dinkel mit sechs Punkten. Bei den Männern führt Tobias Feyrer ebenfalls mit drei Punkten vor Claudio Scheidle mit zehn Punkten.

Nachdem die Elpersheimer Strecke auf dem Radweg um das Weikersheimer Schloss führte und in Assamstadt in den kühlen Wald, erwartet die Läufer am Samstag, 14. Juli, in Schrozberg ein harmonischer Stadtkurs.

Bis 11. Juli anmelden

Alle Läufer in der Region sind aufgerufen, auch beim 16. Hakro-Stadtlauf ab 17 Uhr in Schrozberg teilzunehmen. Die Voranmeldefrist läuft noch bis einschließlich Mittwoch, 11. Juli. Nachmeldungen sind noch am Starttag möglich.

Nähere Informationen sind auf der Homepage des TSV Schrozberg unter www.tsv-schrozberg.de/hakrostadtlauf erhältlich.

Die vierte Laufveranstaltung ist der 8. Umpfertallauf in Unterschüpf am Weinfestwochenende vom 25. August mit der Streckenführung am Radweg. Den Schluss der Veranstaltungsreihe bildet der 24. Niederstettener Herbstfestlauf am Samstag, 22. September.

Im Anschluss an diesen Lauf findet die Preisübergabe statt. Dabei werden alle Laufsportler, die an mindestens drei der fünf Volksläufe teilgenommen haben, mit einem hochwertigen Rucksack belohnt. In der Cup-Wertung zählen die drei besten Platzierungen in den Hauptläufen – in Elpersheim werden der Halbmarathon und der 10km-Lauf gewertet. Wer am Schluss die wenigsten Punkte auf dem Konto hat, erhält den Tauberfranken-Pokal. Außerdem werden unter allen Dreifach-Startern Reisegutscheine von FN-Reisen verlost.