Niederstetten

Das „Kult“ geht auf Tour Konzert mit „Hiss“ im Ortsteil Rüsselhausen

Seefest und sturmerprobt

Archivartikel

Rüsselhausen.Das „Kult“, die eigentliche Location des Kulturprogamms in Niederstetten geht 2019 auf Tour: Einmal im Jahr werden wird sich das Kult-Team aus seiner „Komfortzone“ bewegen und erschließt spannende, besondere oder auch überraschende Bühne in einem der Niederstettener Teilorte.

Und der Martinshof im Ortsteil Rüsselhausen ist einfach perfekt dafür am Samstag, 29. Juni ab 20 Uhr die Veranstaltungsreihe mit der Kultband „Hiss“ zu starten. 160 Einwohner, 310 Höhenmeter, der Martinshof als Bühne…

Keine Band mischt hierzulande so gekonnt und mitreißend Musik aus aller Herren Länder mit Rock und Blues wie Hiss. Polka’n’Roll, Musik die Laune macht, aus dem Bauch kommt und in die Beine geht. Dazu ironisch-witzige deutsche Texte und ein Sänger mit toller Stimme und Entertainerqualitäten.

Auf ihrem achten Album und nach 20 Jahren Bühnenerfahrung erzählen Hiss endlich von ihren unglaublichen Erlebnissen auf hoher See und in den Häfen, von der Nützlichkeit des Rums, von Schiffbruch, Abschied und Heimkehr. Und bei Seemannsliedern, Piratenpolkas, Südsee-Ska und Tiefsee-Tango werden wir vielleicht selbst so seefest und sturmerprobt wie Hiss. Auch im 20 Jahr sorgen Hiss für gute Laune, zuckende Körper und leuchtende Augen.

Wer auf dem Martinshof dabei sein möchte sollte allerdings schnell sein. Die begehrten Karten sind in der Städtischen Mediothek Niederstetten Hauptstraße 52 in Niederstetten, Telefon 07932 60032 mediothek@niederstetten.de zu reservieren und direkt zu kaufen. stv