Niederstetten

ebm-papst Marathon Neue Rekordsumme von 5625 Euro / Spendenlauf / Symbolischen Scheck an Sportfunktionäre übergeben

Spende soll Sportnachwuchs zugute kommen

Mulfingen/Niedernhall.Zum ebm-papst Marathon, der jedes Jahr im September in Niedernhall stattfindet, gehört seit Jahren auch ein Spendenlauf. Hier laufen die jüngsten Besucher unter dem Motto „Kinder laufen für Kinder“ für einen guten Zweck. Insgesamt kam so eine neue Rekordsumme von 5625 Euro zusammen, die der Sportjugend Bad Mergentheim und der Sportkreisjugend Hohenlohe zugutekommt.

Für jede Runde eines Kindes durch einen 80 Meter langen Hindernisparcours spendet der Hersteller von Ventilatoren und Motoren ebm-papst 50 Cent. Mit dem Geld werden seit vielen Jahren Einrichtungen und Institutionen der Region mit Angeboten für Kinder unterstützt. Beim 23. ebm-papst Marathon im September 2018 in Niedernhall erliefen die Kinder einen neuen Spendenrekord von insgesamt 11 250 Runden, was einer Strecke von 900 Kilometern entspricht. Die Gesamtsumme von 5625 Euro ging nun zu je gleichen Teilen an die Sportjugend Bad Mergentheim und die Sportkreisjugend Hohenlohe.

Ralf Sturm, Leiter Personalwesen der ebm-papst Gruppe, übergab den Spendenscheck im Dezember an die Vertreter von Sportjugend und Sportkreisjugend, Petra Hofmann und Carolin Franz (Sportkreisjugend Hohenlohe) sowie Reinhold Balbach und Michael Frank (Sportjugend Mergentheim). Balbach selbst ist seit Jahren Marathon-Teilnehmer und Zugläufer beim Niedernhaller Laufevent. Die Sportjugend und die Sportkreisjugend stellen die Schnittstelle zwischen den Jugendlichen und Kindern und den jeweiligen Sportvereinen dar. Sie kümmern sich um die Aus- und Weiterbildung von Trainern, neue attraktive Spiele und Suchtberatungen und stehen den Kindern und Jugendlichen sowie Verantwortlichen im Jugendsport bei Fragen oder Problemen zur Seite. „Das Geld wollen wir für unser neues Projekt zum Themenfeld ‚Ernährung-Gesundheit-Sucht-Sport‘ nutzen“, erklärt Michael Frank, stellvertretender Vorsitzender der Sportjugend Mergentheim. „Ziel ist es, Jugendliche und Kinder aufzuklären und zu motivieren, sich gesünder zu ernähren, mehr Sport zu machen und sie mit den Gefahren sowie Folgen von Sucht zu konfrontieren.“

Thementag organisiert

Die Sportjugend Mergentheim organisiert 2019 einen Thementag rund um Sport, gesunde Ernährung und Suchtverhalten. In Planung ist zudem eine öffentliche Abendveranstaltung mit dem Ex-Nationalspieler Uli Borowka, der einem Vortrag über sein Doppelleben als Alkoholiker und Fußballprofi hält. Die Sportkreisjugend Hohenlohe plant die Anschaffung von Spielen für Zeltlager, Feste oder andere Veranstaltungen, die so nicht in einer Sporthalle zu finden sind. „Diese sind essenziell, um den Kindern Spaß an Spiel und Sport zu vermitteln“, so Petra Hofmann, Vorsitzende der Sportkreisjugend. Für ebm-papst hat die Laufveranstaltung und mit ihr der Kinderspendenlauf seit Jahren eine große Bedeutung. „Unsere Mitarbeiter kommen aus allen Teilen der Region. Aus diesem Grund wollen wir als Unternehmen vielfältige Projekte oder Einrichtungen in ganz Heilbronn-Franken mit unseren Spenden unterstützen“, erklärt Ralf Sturm.