Niederstetten

In Wildentierbach

Straße wird künftig privat genutzt

Niederstetten.In Wildentierbach sollen zwei Einfamilienhäuser entstehen. Die Bauherren wollen deshalb eine Teilfläche von 422 Quadratmetern einer städtischen Straße kaufen, um diese erschließungstechnisch auszubauen. Dadurch befindet sich dieses Straßenstück dann in Privatbesitz und kann nicht mehr allgemein genutzt werden. Der Verkauf sei nötig, sagte Bürgermeisterin Heike Naber, weil bei einer Erschließung durch die Stadt alle Bewohner der Straße an den Kosten beteiligt werden müssten, auch wenn sie davon nicht profitierten. Wie Ortsvorsteher Jürgen Schuler sagte, werde der Weg relativ wenig genutzt und nur gelegentlich von drei Landwirten befahren, um zu ihren Ackerflächen zu kommen. Nachdem die Familien diesen die Zufahrt grundbuchrechtlich zugesichert haben, stimmte der Gemeinderat der Entwidmung des Straßenteilstücks bei seiner Sitzung am Mittwochabend bei vier Enthaltungen zu. sem