Niederstetten

Vermutlich zu schnell Fahrer verletzt

Toyota überschlug sich

Niederstetten.Eine verletzte Person und ein Sachschaden von circa 3200 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der B 290 am Montag, 10. Juni, um 18.44 Uhr.

Der 31-jährige alleinbeteiligte Fahrer eines Toyota fuhr von Riedbach kommend in Richtung Herbsthausen. Dabei kam er nach der Einmündung Niederstetten vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts gegen den Bordstein. In der Folge kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinauf und überschlug sich mehrfach. Der Wagen kam auf dem Dach zum Liegen, wodurch Betriebsstoffe ausliefen.

Der Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht. Am Toyota entstand nach den Angaben der Polizei Totalschaden in Höhe von zirka 3000 Euro, an der Bepflanzung ein Schaden von rund 200 Euro. Für die Beseitigung war die Feuerwehr mit 19 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz. pol