Niederstetten

Frankenfestspiele „Im weißen Rössl“ feierte Premiere

Turbulente und witzige Handlung

Röttingen.Eine rundum stimmige Inszenierung des Singspiel-Klassikers „Im Weißen Rössl“ erlebten die Premieren-Zuschauer der Frankenfestspiele in Röttingen (ausführlicher Bericht auf der Kulturseite dieser Ausgabe).

Dem jungen Regisseur Sebastian Eilers und seinem spielfreudigen und auch gesanglich sehr gut harmonierenden Ensemble galt der verdiente Beifall des Publikums, das sich an der turbulent-witzigen Handlung auf der Bühne von Burg Brattenstein erfreute. Für die Gesangseinlagen und originellen Tableaus gab es immer wieder Zwischenapplaus, so auch für den geschickt einbezogenen Kinderchor des von Frederike Faust geleiteten Jungen Theaters der Frankenfestspiele.

Informationen über die weiteren Spieltermine sowie das weitere Programm der Frankenfestspiele Röttingen gibt es im Internet unter der Adresse www.frankenfestspiele.de, unter Telefon 09338 / 9728-55 sowie per E-Mail unter „info@frankenfestspiele.de“.