Niederstetten

Campus Künzelsau Offene Türen für Studieninteressierte

Überblick auf einem großen „Marktplatz“

Künzelsau.Ser Campus Künzelsau der Hochschule Heilbronn öffnet am 24. Mai seine Türen zur „OpenCampus Night“. Von 17.30 bis 22 Uhr können Studieninteressierte und deren Eltern die betriebswirtschaftlichen und technischen Studienangebote der Reinhold-Würth-Hochschule kennenlernen und einen Blick in die Labore der technischen Studiengänge werfen. Die Besucher erhalten Informationen über Inhalt und Aufbau der sieben Bachelorstudiengänge.

Rund ums Studium

Ein „Marktplatz“ im Foyer des Gebäude D gibt einen Überblick zu allen Themen rund um das Studium in Künzelsau. Wer vor seinem Studium noch eine Ausbildung machen möchte oder während des Studium Praxiserfahrung sammeln möchte, der kann sich bei den Kollegen über die Studienmodelle „Kooperatives Studium“ und „Studium mit vertiefter Praxis“ informieren. Des Weiteren bieten die Mitarbeiter der Studiengänge Beratung und Hilfe bei der Studienwahl. Allen, die sich bereits entschieden haben, werden gerne die Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet.

Schnuppervorlesungen

In den Hörsälen erwarten die Besucher neben Studiengangspräsentationen auch spannende Schnuppervorlesungen. Ehemalige Studierende sprechen über ihre Erfahrungen aus Studium, Berufseinstieg und Karriere. Technikinteressierte können Laborluft schnuppern und Laborarbeiten aus dem Studium erleben.

Für Eltern, die eine Verschnaufpause brauchen, bietet der Campus an diesem Abend von 18 bis 19 Uhr ein Gitarrenkonzert mit der klassischen Gitarristin Marisa Minder an.

Zum ersten Mal wird ein „Science Slam“ im Technikkeller stattfinden, bei dem der „Best-Thesis-Award“ verliehen wird. Slammer aus den Technikstudiengängen des Campus’ Künzelsau treten gegeneinander an und das Publikum wählt den Sieger. pm