Niederstetten

Polizeibericht

Überteuert und schlecht ausgeführt

Archivartikel

Rothenburg.Einem 50-jährigen Mitbürger aus dem Altlandkreis Rothenburg wurde in den vergangenen Tagen angeboten, seine Werkzeuge zu schleifen und zu härten. Ein Preis wurde vereinbart und die Werkzeugschleifer nahmen die Geräte mit. Einen Tag später wurden die Werkzeuge wieder ausgehändigt und der Preis von 850 Euro bezahlt. Bei der Betrachtung der Ware stellte der Mann jedoch fest, dass die Werkzeuge nur oberflächlich geschliffen worden waren und der bezahlte Preis erheblich zu hoch war. Jetzt erstattete er Anzeige wegen Betrugs. Die Polizei weist darauf hin, solche „Haustürgeschäfte“ mit Vorsicht abzuschließen. Oft sei der für die geleistete Arbeit bezahlte oder vereinbarte Preis nicht gerechtfertigt, so die Polizei Rothenburg.