Niederstetten

Spende An den Förderverein des Bildungszentrums

Unterstützung für Projekte

Niederstetten.Seit einigen Jahren ist die Welle des „Black Friday“ auch in Deutschland angekommen. Der Drogeriemarkt „dm“ hat fünf Prozent des Tagesumsatzes an lokale Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche ausgeschüttet.

Für die dm-Filiale Bad Mergentheim wurde der Förderverein des Bildungszentrums Niederstetten zum Spendenpartner. In diese Woche besuchte die Filialleiterin Christina Borawski das Bildungszentrum in Niederstetten, um die Spende zu überreichen. Mit dem Geld können bisherige Projekte wie beispielsweise der Fitnessraum weiter ausgebaut sowie neue Pläne umgesetzt werden.

Sowohl der Vorsitzende des Fördervereins Otmar Weber als auch Rektor Benedikt Amann freuten sich über die Aktion und die Spende in Höhe von rund 755 Euro. bzn