Niederstetten

Am 10. März Dinkelsbühler Samenfest mit buntem Rahmenprogramm

„Vielfalt statt Einfalt“ lautet das Motto

Archivartikel

Dinkelsbühl.Unter dem Motto „Vielfalt statt Einfalt“ findet am Sonntag, 10. März, von 10 bis 17 Uhr im kleinen Schrannensaal und in der Schrannengasse das „Dinkelsbühler Samenfest“ statt.

Das Fest möchte sich mit einem bunten Saatgutmarkt, auf dem ausschließlich biologisch gezogenes, samenfestes Saatgut unterschiedlichster teilweise alter und rarer Nutzpflanzen erworben werden kann, wie jedes Jahr für den Erhalt freien, biologischen Saatguts, Biodiversität und der Vielfalt der Nahrung einsetzen.

Tauschbörse

Bereichert wird der Markt mit einer Saatguttauschbörse, einer Filmvorführung, diversen Fachvorträgen und Diskussionen rund um die Themen Agrarpolitik, Wirtschaft und nachhaltige Entwicklung im Rahmen persönlicher Möglichkeiten. Zahlreiche Bio-Saatgutaussteller, regionale Nachhaltigkeitsprojekte und viele Leckereien sorgen für einen ereignisreichen Tag. Der Dinkelsbühler Kinoverein „Programmänderung“ zeigt um 10.30 Uhr den Dokumentarfilm „Home“.

Laut Wikipedia besteht der Film zum Großteil aus Luftaufnahmen aus verschiedenen Gebieten der Erde – vom tropischen Regenwald über die arktische See bis hin zu Großstädten wie Tokio, Dubai oder Lagos.

Der aus dem Off gesprochene Kommentar thematisiert ökologische und soziale Probleme. „Home“ soll eine Hommage an die Schönheit der Natur sein und gleichzeitig auch ihre Verletzlichkeit zeigen.

Das Vortragsprogramm beginnt um 12.30 Uhr mit einer Begrüßung. Die Fachvorträge finden dann ab 13 Uhr statt. Die Themen sind: 13 Uhr „Saatgut selbst vermehren“, Renate Maier; 14 Uhr „Permakultur – vielfältige Lösungen für mehr Resilienz in der Region“, Hannelore Zech; 15.30 Uhr „Streuobstwiesen und die damit verbundene Tierwelt“, Willi Ohr; 16 Uhr „Erfahrungen mit der eigenen Imkerei“, Wolfgang Konrad und Klaus Eberhard.

Segnungszeremonie

Abgeschlossen wird das Fest gegen 17 Uhr mit einer kleinen, gemeinsamen Segnungszeremonie für das kommende Gartenjahr.