Niederstetten

Sanierung Sportstätten Stadtverwaltung stellt Zuschussanträge beim Bund

„Wir hätten 90 Prozent verdient“

Archivartikel

niederstetten.Die Stadt Niederstetten möchte gerne verschiedene Sportstätten sanieren und hofft dabei auf hohe Zuschüsse aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen“, die für die Bereiche Sport, Jugend und Kultur fließen sollen.

Das Förderprogramm wurde beim Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung aufgelegt. Die Stadt möchte, wie Bürgermeisterin Heike Naber ausführte, nicht nur die

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1619 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00