Niederstetten

Landjugend Adolzhausen Theatergruppe spielt den Schwank „Drei Weiber und ein Gockel“

Wozu braucht man eigentlich Männer?

Archivartikel

Adolzhausen.Bereits zum 28. Mal hebt sich der Vorhang zur Theatervorstellung der Landjugend Adolzhausen. Seit Mitte Oktober geben die altbekannten und neuen Spieler unter der Regie von Günter Wagner ihr Bestes, um das Publikum mit dem Schwank „Drei Weiber und ein Gockel“ von Erich Koch zu begeistern.

Zwei schmuddelige Schwestern sind der Meinung, in ihrem Leben keine Männer zu brauchen. Schließlich

...

Sie sehen 32% der insgesamt 1258 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00