Osterburken

Auto landete auf der Mauer

63-Jähriger wurde schwer verletzt

Osterburken.Schwere Verletzungen zog sich ein VW-Fahrer bei einem aufsehenerregenden Unfall am Donnerstagabend gegen 19.45 Uhr in Osterburken zu. Der Mann war von der Straße „Am Kirchberg“ in Richtung Friedhofstraße unterwegs und kam an der Einmündung aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab.

Das Fahrzeug überfuhr eine Mauer, überschlug sich dann an einem Hanggrundstück und kam anschließend mehrere Meter weiter rund drei Meter oberhalb der Landstraße zwischen Osterburken und der B 292 auf einer Mauer auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer des VW Tiguan konnte sich zwar selbst aus dem total beschädigten SUV befreien, wurde aber so schwer verletzt, dass er nach notärztlicher Versorgung vor Ort mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden musste.

Das Fahrzeug musste zunächst von zahlreichen Einsatzkräften der Feuerwehr vor dem Abstürzen gesichert werden, bevor es mit einem Kran geborgen werden konnte. Die Landstraße musste dafür kurzzeitig gesperrt werden.