Osterburken

Schüleraustausch in Osterburken Im Rahmen des europaweiten Erasmus-Projektes kamen 18 Jugendliche aus Brügge nach Osterburken ans GTO

Ökostrom als Mittel gegen Jugendarbeitslosigkeit

Archivartikel

Osterburken.Im Rahmen des Erasmus-Projektes weilten 18 Schüler aus der belgischen Partnerschule aus Brügge beim GTO in Osterburken, die seit 2017 die koordinierende Schule dieses Schüleraustausches ist. An diesem Projekt mit dem Namen „S.P.E.E.D“ beteiligen sich zudem Partnerschulen aus den Ländern Italien, Schweden, Belgien, Ungarn und Rumänien. Hauptziele des Projektes sind die Bekämpfung der

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5484 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00