Osterburken

Kindergarten Schlierstadt Kleingruppe wird fortgeführt

„Überaus positive Entwicklung“

Osterburken/Schlierstadt.Derzeit werden im katholischen Kindergarten Schlierstadt drei Gruppen betreut. Und das wird auch im kommenden Kindergartenjahr so sein.

In seiner jüngsten Sitzung gab der Osterburkener Gemeinderat grünes Licht, dass die zunächst für die Dauer von einem Jahr genehmigte Kleingruppe weitergeführt werden darf.

Nach den vorliegenden Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2018/19 reicht eine Gruppe nämlich nicht aus, um den Bedarf für die Kinder von drei bis sechs Jahren zu decken. Diese Entwicklung sei bei der Bedarfsplanung für das Kindergartenjahr 2017/18 noch nicht absehbar gewesen und hänge mit einer vermehrten Anzahl von Rückstellungen von Schulanfängern sowie Zuzügen zusammen – und sei somit „überaus positiv“, wie Bürgermeister Jürgen Galm erklärte.

Wie das Stadtoberhaupt freute sich auch Schlierstadts Ortsvorsteher Jürgen Breitinger, der die Fortführung der Kleingruppe begrüßte. „Das sorgt für eine Entspannung im Kindergarten.“ mem