Osterburken

In Osterburken

Auseinandersetzung endet im Krankenhaus

Archivartikel

Osterburken.Zu einer körperlichen Auseinandersetzung wurden Beamte des Polizeireviers Buchen in der Walpurgisnacht, kurz vor 3 Uhr, in die Turmstraße in Osterburken gerufen.

Vor Ort trafen die Einsatzkräfte eine Gruppe junger Männer an. Darunter befand sich ein 18-Jähriger, der eine stark blutende Schnittverletzung hatte und deshalb in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Wie es zu der Verletzung gekommen war, konnte nach Angaben der Polizei keiner der Anwesenden schlüssig erklären.

Wohl auch der Umstand, dass die jungen Männer allesamt unter Alkoholeinfluss standen, trug dazu bei, dass die Täterhinweise nicht aussagekräftig waren. Nach derzeitigem Kenntnisstand war es nach Angaben der Polizei zwischen dem Verletzten und einem bislang unbekannten 25 bis 30 Jahre alten und ungefähr 1,75 bis 1,85 Meter großen Mann zu einer Auseinandersetzung gekommen war, in deren Verlauf der 18-Jährige verletzt wurde. Der Polizeiposten Adelsheim, Telefon 0 62 91 / 64 87 70, versucht nun, den Ablauf der Auseinandersetzung zu klären und nimmt Hinweise von Zeugen entgegen.