Osterburken

196 Konserven gefüllt

Blutspendetermin gut angenommen

Archivartikel

Osterburken.Die 109. Blutspendeaktion fand am Donnerstagnachmittag in der Osterburkener Baulandhalle statt. 206 Spendewillige kamen zu dem Termin.

Blutspendereferent Markus Hieronymus und die Leiterin der beiden Abnahmeteams aus Mannheim, Schwester Ute Hummel, stellten bei der Abschlussbesprechung fest, dass alles wieder reibungslos gelaufen sei. Sie dankten den Helfern des DRK-Ortsvereins Osterburken für die gute Zusammenarbeit sowie für die gute Versorgung der Blutspender. Insgesamt konnten die Teams an diesem Tag 196 Blutkonserven mit nach Mannheim nehmen.

Erfreut waren die Organisatoren, dass 13 Erstspender zu diesem Termin gekommen waren. Aufgrund des derzeit herrschenden Blutkonservenmangels hatte man sich im DRK-Ortsverein Osterburken dazu entschlossen, im Jahr 2018 drei Blutspendetermine durchzuführen. Zwei fanden bereits statt mit der stolzen Summe von 414 weitergegebenen Blutkonserven. Die DRK-Bereitschaftsleiterinnen Adelheid Kern, Renate Albrecht und Sigrid Albrecht dankten ebenfalls allen Spendern sowie den 35 Helfern für ihren Einsatz rund um die Blutspende. Der Dank galt auch den eifrigen Bäckerinnen für das Kuchenbuffet. F