Osterburken

CDU-Fraktion „Im Dialog nachhaltige Konzepte entwickeln“

„Die Lebensqualität unserer Bürger deutlich verbessern“

Andreas Heck, Vorsitzender der CDU-Fraktion: Die Neuordnung und Belebung des Stadtkerns ist eines der wesentlichen Sanierungsziele in Osterburken. Durch ein verändertes Konsumverhalten werden kleine und mittelständische Fachgeschäfte heutzutage immer seltener frequentiert und dadurch in ihrer Existenz gefährdet.

Nur mit vereinten Kräften aller Einwohnerinnen und Einwohner kann dieser Entwicklung entgegengewirkt werden.

Ziel unserer Kommunalpolitik muss sein, dass wir durch Neugestaltung von Plätzen und Grünanlagen die Lebensqualität für unsere Bürger deutlich verbessern. Innovative, seniorenfreundliche Umgestaltung von Leerständen sowie das Anlegen unterschiedlicher Aufenthaltsbereiche für Jung und Alt haben dabei eine hohe Priorität.

Gemeinsam im Dialog zwischen der Geschäftswelt und den Privateigentümern gilt es, nachhaltige Konzepte zu entwickeln. Hierfür wurde seitens der Stadt und des Gemeinderats auf Initiative des Gewerbevereins ein externes Planungsbüro zur Unterstützung hinzugezogen.

Durch das Zusammenführen von altbewährten und neuen Strukturen müssen Entwicklungspotenziale erarbeitet werden, die einen Mehrwert für die gesamte Bevölkerung mit sich bringen. Attraktive Förderprogramme können dabei der Schlüssel zum Erfolg sein.

Im Zuge der bereits begonnenen Neugestaltung unserer Innenstadt ist es uns wichtig, die Wünsche der Eigentümer mit den Forderungen der Fachbehörden in Einklang zu bringen.

Zielstrebig und mit Weitsicht

Zielstrebig und mit der notwendigen Weitsicht können wir die Innenstadtentwicklung positiv voranbringen und damit sowohl das Stadtbild als auch das Angebot nachhaltig verändern. Vieles ist möglich – aber nur gemeinsam.

Packen wir es an und gestalten wir zusammen unsere Stadt und deren Zukunft!