Osterburken

Leserbrief Fortsetzung von „Attacken von Bussarden in Osterburken“ (14. Juni)

Die Revierverhältnisse sind geklärt

Archivartikel

Es tut gut zu sehen, dass auch amüsante Geschichten in Leserbriefen Einzug finden und schmunzelnd – auch zur Warnung – nachverfolgt werden können. Die möglichen Gedanken eines Bussards im Osterburkener Barnholz könnten humorvoll ausgedrückt sein: „Aha, da kommt er ja wieder, mit dem hab ich doch noch ein Hühnchen, äh eine Glatze zu rupfen, hat er doch letzten Sonntag mit einem Knüppel nach mir

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1680 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00