Osterburken

Ausbildung abgeschlossen Zehn neue Truppmannführer nahmen ihre Urkunden in Osterburken entgegen

Feuerwehrleute absolvierten schwierigen Lehrgang

Osterburken.Zehn Feuerwehrmitglieder aus den Wehren Osterburken, Adelsheim und Walldürn schlossen am Samstag im Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Osterburken ihren 36 Stunden umfassenden Lehrgang zum Truppführer erfolgreich ab.

Zur Übergabe der Lehrgangsurkunden begrüßte Lehrgangsleiter Frank Höckmann neben den Kommandanten der einzelnen Wehren Osterburkens Stadtkommandant Peter Schmitt sowie den stellvertretenden Kreisbrandmeister Thomas Link.Wie Höckmann betonte, haben alle Teilnehmer den anspruchsvollen und sehr wichtigen Lehrgang bestanden. Er bedankte sich sowohl bei den Mitausbildern Thomas Heilmann, Björn Kämmerer und Sven Klohe (Ravenstein) für ihre Unterstützung, als auch bei der städtischen Feuerwehr Osterburken sowie den Firmen, die ihre Fahrzeuge und Objekte zu praktischen Übungen zur Verfügung stellten und damit die neuen Truppführer bei der Ausbildung unterstützten.

Osterburkens Stadtkommandant Peter Schmit dankte den Absolventen für ihre Lehrgangsteilnahme. Bei dieser Ausbildung investiere man viel Zeit für die Feuerwehr. Ziel sei es, einen Trupp im Einsatz zu führen, und deshalb sei bei einem solchen Lehrgang eine adäquate Ausbildung wichtig und notwendig. Sein Dank galt auch den Ausbildern, die den Teilnehmern das notwendige Wissen vermittelten.

Weiterbildung ist wichtig

Thomas Link ging auf die Wichtigkeit dieses Lehrgangs in der Feuerwehrarbeit ein und betonte, dass Weiterbildung wichtig sei. In den letzten Jahren, so Link, seien viele Lehrgänge dieser Art ausgefallen, deshalb freue er sich um so mehr, dass in diesem Jahr wieder zwei Truppführerlehrgänge stattfinden. Das könne auch den Grund haben, dass das Niveau bei der Ausbildung immer höher gesetzt werde. Deshalb sei es umso erfreulicher, dass sich zehn Feuerwehrmitglieder dieser besonderen Herausforderung stellten und den an Themen umfangreichen Lehrgang in Angriff nahmen.

Die Lehrgangsurkunden überreichte Link zusammen mit Ausbil-dungsleiter Höckmann an Jens Schmidt (Feuerwehr Osterburken- Schlierstadt), Daniel Geiger (Feuerwehr Osterburken-Bofsheim), Simon Gehrig, Mathias Mieth und Jonas Gehrig (alle Feuerwehr Osterburken-Hemsbach), Thomas Lenkl (Feuerwehr Osterburken); Jonas Kellermann und Daniel Friedlein (beide Feuerwehr Adelsheim) sowie Clemens Heffner und Boris Kößler (beide Feuerwehr Walldürn). Der Abschluss des Lehrgangs wurde in der Gaststätte "Rinschbachtal" in Hemsbach mit einem gemeinsamen Mittagessen gefeiert. F