Osterburken

Ganztagsgymnasium Osterburken Marc Eberle und Jacqueline Rhein nahmen an der Cambridge-Prüfung teil

GTO-Schüler erzielten gute Ergebnisse

Osterburken.Erneut haben zwei Teilnehmer aus dem Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) die „Cambridge English Advanced“-Prüfung mit teils sehr gutem Ergebnis abgelegt. Marc Eberle und Jacqueline Rhein nahmen die Glückwünsche des stellvertretenden Schulleiters Uwe Rossa und der ganzen Schule sowie die Gratulation und Würdigung der beiden Vorsitzenden des „Vereins der Freunde und Förderer des Ganztagsgymnasiums Osterburken“, Iris Zilling und Kathrin Sebastian, entgegen.

Vier Einzelprüfungen

Die zwei Prüflinge aus der Jahrgangsstufe 2 fuhren bereits im November 2018 zum Prüfungszentrum nach Heidelberg, wo über den Tag vier Einzelprüfungen auf sie warteten. Neben dem Lese- und Hörverstehen standen auch Grammatik, Sprachgefühl, Schreiben und natürlich Sprechen auf dem Programm.

Die erfolgreiche Teilnahme an der Advanced-Prüfung bescheinigt den Prüflingen sehr gute Fähigkeiten in der englischen Sprache auf dem Niveau C1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens (GER). Ausländische Universitäten wie auch große Arbeitgeber verlangen zum Teil neben dem Abitur ein unabhängiges Sprachzeugnis, welches das Englisch-Niveau präzise abbildet.

Unter anderem ist das Cambridge English Certificate solch ein Sprachzeugnis. Es wird auf mehreren Niveaustufen durchgeführt, ist weltweit anerkannt und blickt auf eine mehr als 100-jährige Erfahrung zurück. Zirka 5 000 000 Prüfungsteilnehmer unterziehen sich jährlich in etwa 28 000 Prüfungszentren weltweit dem Test.

Rebecca Seifert bietet seit dem Schuljahr 2015/16 eine zweistündige Arbeitsgemeinschaft zur Vorbereitung auf das Examen an, die von Schülern der 10. Klassenstufe, der Jahrgangsstufe eins und der Jahrgangsstufe zwei besucht wird. Mit Marc Eberle und Jacqueline Rhein hatten sich dieses Jahr zwei Abiturienten zur Prüfung angemeldet.