Osterburken

Feuerwehr Gemischte Gruppe aus Osterburken und Buchen legte die Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung“ in Bayern ab

Können verbessert und dabei noch Spaß gehabt

Osterburken/Buchen/Kirchzell.Nachdem bereits im Jahre 2016 eine gemischte Gruppe der Feuerwehren Osterburken und Buchen das Leistungsabzeichen nach den Richtlinien Baden Württemberg in Gold ablegten, wurde nach neuen Herausforderungen gesucht.

Bereits 2017 machte man sich auf den Weg ins Nachbarland, um die Prüfung im Löschangriff der Stufe 1 Bronze abzulegen. Nach der bestandenen Prüfung 2017 war beim gemütlichen Beisammensein schnell entschieden, auch im Jahr 2018 wieder nach Kirchzell zu reisen und die Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung“ Stufe 1 in Bronze zu erwerben.

Bei dieser Prüfung wird ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person in der Nacht simuliert. Die Aufgabe der Gruppe (neun Mann) besteht darin, den Verkehr abzusichern, alle technischen Geräte bereitzulegen, das verunglückte Fahrzeug zu sichern, den Brandschutz sicherzustellen, die Person zu befreien und die Einsatzstelle zu beleuchten. Dies soll möglichst fehlerfrei und innerhalb der vorgeschriebenen Zeit von 240 Sekunden geschehen.

Ohne Fehlerpunkte bestanden

Bevor die eigentliche Prüfung beginnt, muss der Gruppenführer eine schriftliche Prüfung ablegen und die Mannschaft den Schiedsrichtern bei geschlossenen Geräteräumen die Lagerung von je zwei gelosten Ausrüstungsgegenständen zeigen.

Beide Gruppen bestanden die Leistungsprüfung ohne Fehlerpunkten. Diese Art von Prüfung macht nicht nur Spaß und verbessert das Wissen und Können, sondern verbessert auch die Kameradschaft untereinander. Das Ziel aller ist, auch 2019 wieder nach Bayern zu fahren, um die nächste Stufe zu erreichen.

Erfolgreiche Teilnehmer

Die Wehren aus Osterburken und Buchen dankten der Feuerwehr Kirchzell für ihre Gastfreundschaft und den Schiedsrichtern für die Abnahme der Prüfung. Die erfolgreichen Teilnehmer sind Thomas Link, Michael Fischer, Joshua Mackert, Florian Noe, Frederic Noe (alle Feuerwehr Buchen), Sven Essig, Patrik Heck, Björn Kämmerer, Thomas Bopp, Michael Daniel, Alexander Essig, Marcel Geiger, Jochen Kirschner, Tobias Letzgus, Markus Stang, Dominik Nultsch und Henrike Scherer (alle Feuerwehr Osterburken).