Osterburken

Ferienprogramm in Hemsbach „Bauwagen Girls Day“

Kreativität und Wissen unter Beweis gestellt

Archivartikel

Hemsbach.Das Domizil und der Treffpunkt der Hemsbacher Jugend sind deren beide „Bauwägen“, in deren Bereich am Samstagnachmittag ein Ferienprogramm für die Hemsbacher Mädchen angeboten wurde. Ziel war es, diese mit in die Gemeinschaft der Jugendlichen heranzuführen.

Zunächst begrüßten Ortsvorsteher Chris Groß und die Organisatorinnen Linda Zilling, Cindy Rissel und Pauline Groß die Mädchen und freuten sich über die rege Teilnahme. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde wurden beide „Bauwägen“ ausführlich begutachtet. Anschließend wurden die Mädels in zwei Gruppen eingeteilt, um in verschiedenen Spielen gegeneinander anzutreten.

Foto-Wettberwerb mit Bewohnern

Während des ersten Spiels wurde das Wissen rund um Hemsbach auf den Prüfstand gestellt. Verbunden war das Spiel mit einem Foto-Wettbewerb, bei dem, unter anderem der Kontakt zu Hemsbacher Bewohnern im Vordergrund stand.

Fotos mit dem ältesten Bewohner Hemsbachs wurden geschossen, aber auch die Kreativität kam nicht zu kurz. Eine weitere Aufgabe bestand darin, ein Foto von einem Objekt, welches typisch für Hemsbach ist, zu schießen. Beide Gruppen entschieden sich unabhängig voneinander für die St. Mauritius Kirche, die sich als Dorfmitte und Treffpunkt herausstellte.

Bei einer Stärkung mit Butterbrezeln und allerlei selbst gebackenen Blätterteigschnecken und Kuchen durch Annelise Wörner, wurden die Bilder des ersten Spiels gemeinsam angeschaut. Gestärkt ging es zu verschiedenen Mini-Spielen über, bei denen Teamgeist gefragt war.

So mussten die Mädchen Wasserbomben durch einen Parcours manövrieren, ihre Treffsicherheit beim Zielwerfen unter Beweis stellen und auf einer Rutsche aus Planen Wasser von einer Seite auf die andere befördern. Nach der Siegerehrung ließen die Mädchen den Abend bei selbst gemachten alkoholfreien Cocktails und einem gemütlichen Beisammensein ausklingen.

Als nächstes ist jetzt der Tag für die Hemsbacher Jungs durch den Bauwagen geplant. Ortsvorsteher Groß dankte allen für die tolle Beteiligung und Organisation des „Bauwagen Girls Day“. jüh