Osterburken

25. „Borkemer Herbst“ Jubiläumsfest am 7. Oktober / Gewerbeverein hat umfangreiches Programm auf die Beine gestellt

Kulinarische Spezialitäten und Schönes

Archivartikel

Osterburken feiert am Sonntag, 7. Oktober, den 25. „Borkemer Herbst“ mit vielen interessanten Angeboten und Musik.

Osterburken. Mit dem 25. „Borkemer Herbst“, der am Sonntag,7. Ok-tober unter dem Motto „Herbstlich genießen bei Wein und Musik“ stattfindet, kann die Römerstadt ein stolzes Jubiläum des beliebten Fests feiern.

Der „Borkemer Herbst“ ist ein Fest mit einem attraktiven und abwechslungsreichen Programm für die gesamte Familie. Mit musikalischer Umrahmung erfolgt die Eröffnung um 11.30 Uhr.

Selbstvermarkter vor Ort

Umfangreich ist das vom Gewerbeverein ausgearbeitete Programm. Am Stand des Weinguts Michael Kopp aus Gemmrigheim kann ein gutes Viertele Wein genossen werden. Kulinarische Spezialitäten gibt es in Hülle und Fülle. So bietet die Metzgerei Hofmann Grillspezialitäten und Hähnchen an. Bei „Käse-Hannsi“ gibt es Käse und Antipasti zu kaufen. Bei den anwesenden Selbstvermarktern wie Melitta Heckmann gibt es Honigprodukte aus der Region, beim Obst - und Gartenbauverein Schnäpse und Süßmost und bei Blumen-Süssenbach herbstliche Deko.

Mit von der Partie sind auch „Die Eberberger“ mit einem Mittelaltermarkt. Gabi Lechner bietet Wolle und Schals, daneben gibt es Gebrauchskunst aus Edelhölzern, Schmuck aus Kaffeekapseln sowie eine Floristenwerkstatt zum Mitmachen bei Ina Zimmerlich. Außerdem gibt es kunstvolle Holzartikel und Lederwaren.

Nur wenige Meter weiter im ZG-Raiffeisenmarkt beim Fachmarktzentrum gibt es einen regionalen Bauernmarkt mit Verköstigung und attraktiven Angeboten. Ab 12 Uhr wird ein Mittagstisch angeboten. Zur Unterhaltung spielt dort von 14 bis 17 Uhr der Musikverein Schlierstadt.

Die Bewirtung erfolgt durch die örtlichen Vereine, die ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen anbieten. Der Kindergarten St. Martin wartet mit einem großen Kuchenbuffet auf dem Parkplatz Beikirch auf. Alex Ehmke ist mit einem mittelalterlichen Stand vertreten. Jens Bruhn ist mit einem Infostand zum Thema Mediation und Coaching dabei. Beim Weltladen sind fair gehandelter Kaffee, Tee und Gebäck sowie Geschenkartikel erhältlich.

Das Team des Römermuseums bietet um 14 Uhr eine Stadtführung „Römisches Osterburken“ und um 14.30 eine Führung im Museum für interessierte Besucher an. Zudem gibt es einen Aktionsstand für die Kinder.

In der Seedammstraße wird der „2. Kruscht- und Krempelmarkt“ veranstaltet.

Musik und Unterhaltung gibt es von 11.30 Uhr bis 14 Uhr und „Weddes und Sylvie“ sind von 14.30 Uhr bis 18 Uhr zu hören. Ein großes Oldtimer-Treffen bereichert den Tag zusätzlich. F