Osterburken

Badische Landesbühne gastiert In Szenen und Liedern erzählen zwei Frauen, wie es ihnen in ihren bisherigen acht Leben ergangen ist

Musikalischer Hexenritt durch die Zeit

Osterburken.Ist Magie möglich? Sind Tabubrüche möglich? Und ist Gleichberechtigung möglich? Am 14. März um 19.30 Uhr kommt das freche Kammermusical „Hexen“ in der Baulandhalle in Osterburken zur Aufführung.

Aberwitzige Szenen und Songs

Zwei Frauen warten auf den Bus, sie tragen dasselbe Kleid und haben den Eindruck, sich irgendwie zu kennen. Kein Wunder, denn Anna und Grete sind Hexen, und Hexen erkennen sich immer und überall und in jeder Situation.

In bösen, komischen und aberwitzigen Szenen und verschiedenen Songs erzählen die beiden, wie es ihnen als Frauen in ihren bisherigen acht Leben ergangen ist.

Uraufführung 1991

Das Kammermusical des Autors Peter Lund und des Komponisten Danny Ashkenasi wurde nach der Uraufführung im Jahr 1991 zu einem Dauerbrenner auf den Studiobühnen.

An der Badischen Landesbühne inszeniert es Katharina Schmidt mit den Schauspielerinnen Cornelia Heilmann und Nadine Pape und den Musikern Mario Fadani, Lömsch Lehmann und Oliver Taupp.