Osterburken

Bauarbeiten zwischen Osterburken und Lauda Kein Zugverkehr auf der Strecke / Ersatzbusse mit geändertem Fahrplan

Neue Gleise für die Frankenbahn

Auf der Frankenbahn ist wieder Baustelle – In mehreren Abschnitten wird zwischen Lauda und Bad Friedrichshall gearbeitet. Im Bahnhof Osterburken werden Gleise und Weichen erneuert.

Osterburken. Zwischen Lauda und Osterburken und ab Mai dann zwischen Osterburken und Bad Friedrichshall werden auf jeweils einigen Kilometern Strecke die Gleise und teilweise der Untergrund erneuert. Auch an Brücken wird gearbeitet – betroffen sind hier Bereiche zwischen Königshofen und Boxberg-Wölchingen sowie der Bahnhof Königshofen selbst, so die Information der Bahn.

Die Folge dieser dringend nötigen, insgesamt rund 1,9 Millionen Euro teuren Ertüchtigung an der Strecke sind Zugausfälle und Fahrplanänderungen. Denn die Bauarbeiten dauern bis 18. Mai.

Zwischen Osterburken und Lauda werden die Züge aktuell durch Busse ersetzt. Die Fahrzeiten der Ersatzbusse sind anders als gewohnt, teilt die Bahn mit. Auch die Züge zwischen Osterburken und Stuttgart verkehren teilweise mit geänderten Fahrzeiten.

Zwischen Würzburg Hauptbahnhof und Lauda werden die Fahrzeiten der Züge an die Anschlüsse in Lauda angepasst, ist auf der „Bauarbeiten“-Seite der Bahn zu lesen.

Aufgrund der Bauarbeiten auf der Ortsdurchfahrt in Rosenberg kann der Ersatzbus dort die Haltestelle „Postamt“ nicht anfahren. In Richtung Boxberg-Wölchingen fahren die Busse an der Ersatzhaltestelle „Rosenberg-Brücke“ ab und in Richtung Osterburken an der Ersatzhaltestelle „L 1095/Bronnackerweg“. Ausnahme: Der Schülerbus um 7.35 Uhr nach Osterburken fährt in Rosenberg an der Haltestelle „Rosenberg Brücke“ ab.

Nach Auskunft der Bahn muss auch der Bahnübergang in Rosenberg für längere Zeit gesperrt bleiben, voraussichtlich bis zum 9. Mai. Im Moment ist der Übergang noch passierbar, wird aber für Baufahrzeuge auf den Schienen immer wieder gesperrt. sab