Osterburken

Waldtausch in Osterburken Zukunftsfähige Struktur durch große Flächen / Landrat Dr. Brötel und Minister Peter Hauk würdigten die Maßnahme

„Projekt ist einzigartig in Deutschland“

Archivartikel

Durch freiwilligen Landtausch über eine Fläche von 1078 Hektar wurde eine grundlegende Verbesserung einer zersplitteten Waldstruktur auf der Gemarkung der Stadt Osterburken erreicht.

Osterburken. Vereinbart wurde der Waldtausch zwischen dem Land Baden-Württemberg Staatsforst, der Stadt Osterburken, der Waldgenossenschaft Gies, der Waldgenossenschaft Rinschbachtal und 20

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5592 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00