Osterburken

Feuerwehreinsatz am Ostersonntag Geringer Sachschaden

Scheunenbrand schnell gelöscht

Archivartikel

Osterburken.Aus bislang unbekannter Ursache ist am Ostersonntag gegen 16 Uhr eine leerstehende Scheune in der Kellereistraße in Brand geraten. Durch das schnelle Eingreifen der freiwilligen Feuerwehren aus Osterburken, Hemsbach und Buchen, die mit insgesamt 20 Mann und drei Fahrzeugen vor Ort waren, wurde Schlimmeres verhindert. Es brannte lediglich etwas Stroh und einige Dachbalken hatten sich entzündet. Der Schaden beläuft sich auf wenige hundert Euro. Kurz nach Brandausbruch sahen Zeugen mehrere Kinder von der Scheune wegrennen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.