Osterburken

Finissage zur Ausstellung

Vortrag über die Apriltage von 1945

Archivartikel

Osterburken.Die Finissage der Schüler-Kunstausstellung „Was bleibt?“ mit einer Präsentation von Dr. Jörg Scheuerbrandt, Museumsbeauftragter des Neckar-Odenwald-Kreises, findet am Donnerstag, 9. Mai, um 18.30 Uhr in der Volksbank Kirnau in Osterburken am Römerplatz 1 statt.

An diesem Abend findet eine Präsentation von Dr. Jörg Scheuerbrandt zu den Geschehnissen in den ersten Apriltagen des Jahres 1945 in der „Frontstadt Osterburken“ statt. Dr. Scheuerbrandt wird in einer animierten Präsentation die komplizierten Truppenbewegungen sichtbar machen und in ihrer Bedeutung für die Region darlegen.

Sein Vortrag bildet die Finissage Ausstellung mit Kunstwerken von 19 Schülern des Ganztagsgymnasiums Osterburkens, welche seit 5. April in der Volksbank Kirnau in Osterburken ausgestellt sind.

In den Räumlichkeiten der Volksbank Kirnau werden die Erlebnisse der dramatischen Tage, die sich bei allen Beteiligten ins Gedächtnis gruben, geschildert und dabei Bezug auf die Schülerkunstwerke aufgenommen. Eine namentliche Anmeldung ist willkomme unter Telefon 06291/640440 oder per Mail an nathalie.ambrosy@volksbank-kirnau.de