Osterburken

Ökumenische Hospizgruppe Rück- und Ausblick im Rahmen der Jahreshauptversammlung

„Wohltuend, wenn jemand mitfühlt“

Archivartikel

Osterburken.Die ehrenamtlichen Helfer der Ökumenischen Hospizgruppe Adelsheim-Osterburken-Seckach mit Ahorn-Boxberg unterstützen seit rund 15 Jahren schwerkranke Menschen, die ihre letzte Lebensphase in der vertrauten Umgebung verbringen wollen.

Bei der Jahreshauptversammlung am Dienstagabend im Bernhardusheim stellte Vorsitzender Diakon Bernhard Wörner fest, dass die Hospizarbeit immer mehr an

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3525 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00