Ravenstein

In Hüngheim Die Arbeiten zur Erschließung des Baugebietes "Bauersäcker" sind fast abgeschlossen / 400 000-Euro-Projekt

Die Nachfrage nach Bauplätzen ist groß

Hüngheim.Die Arbeiten zur Erschließung des Baugebietes "Bauersäcker" in Verlängerung zur bestehenden Richard-Strauß-Straße im Ravensteiner Stadtteil Hüngheim nahmen einen zügigen Verlauf und sind zwischenzeitlich fast abgeschlossen.

Spatenstich erfolgte im Mai

Vor rund drei Monaten erfolgte der Spatenstich. Danach haben die Mitarbeiter der Firma Schweikert aus Oberkessach den Abwasserkanal mit den Hausanschlüssen und die Wasserversorgung gelegt.

Die neuen Anschlussleitungen für von Strom und Telefon liegen im Boden.

Zwischenzeitlich wurden die Randsteine gesetzt und der Gehweg gepflastert. Kleinere Restarbeiten stehen in diesem Bereich noch an.

Mit den Asphaltarbeiten an der Neubaustrecke, die nach Auskunft der Firma Schweikert am 22. August durchgeführt werden, wird dann die gesamte Baumaßnahme, deren Kosten sich auf rund 400 000 Euro belaufen, fristgerecht abgeschlossen.

An diesem Tag wird auch der vom Stadtrat beschlossene Restausbau der Schumannstraße durchgeführt - was die "Bauwilligen" sicher besonders freuen wird, denn: Die Nachfrage nach Bauplätzen ist nicht nur in Hüngheim, sondern in der gesamten Stadt Ravenstein sehr groß.

Erste Bauanträge wurden zwischenzeitlich vom Stadtrat für dieses neue Baugebiet genehmigt.