Ravenstein

Katholische Frauengemeinschaften Wallfahrtsort „Maria Birnbaum“ war das Ziel

Gemeinsam gebetet und gesungen

Archivartikel

Ravenstein.Wie jedes Jahr unternahmen die katholischen Frauengemeinschaften aus Hüngheim, Merchingen, Erlenbach, Ballenberg, Unterwittstadt und Oberwittstadt eine Tageswallfahrt mit Vikar Pater Thomas Mathew und Pfarrer i. R. Alfons Gleißner. Die Planung und Ausrichtung oblag diesmal der Hüngheimer Frauengemeinschaft unter Leitung von Elvira Müller.

Mit dem Bus fuhren sie früh morgens los. Mit Gebeten und Liedern begaben sich die Frauen nach Sielenbach in die Wallfahrtskirche „Maria Birnbaum“. Den Gottesdienst zelebrierten Pater Thomas und Pfarrer Gleißner gemeinsam. Mitgestaltet wurde er von den Hüngheimer Frauen, die auch die Fürbitten in den Anliegen der Ravensteiner Frauen und Mütter erbeteten. Besonders dachten die Frauen an die kranken und die verstorbenen Mitglieder.

Anschließend gab es von der Mesnerin Informationen zum Wallfahrtsort und der außergewöhnlichen Architektur des Gotteshauses. Die bekannte Wallfahrtskirche gehört zum Bistum München-Freising. Anschließend trafen sich die Frauen in der Klostergaststätte zum Mittagessen, ehe die Fahrt nach Nördlingen weiterging.

Nach der interessanten Stadtführung und dem anschließenden obligatorischen Kaffee-Trinken ging die Fahrt wieder in Richtung Heimat. Bei einem gemütlichen Abschluss in Kupferzell ließen die Frauen den Tag nochmals Revue passieren, ehe sie gemeinsam im Bus mit dem Abendlob den ereignisreichen Wallfahrtstag beendeten und nach Ravenstein zurückkehrten.