Ravenstein / Rosenberg / Krautheim

In der Getriebeentwicklung

Getrag erweitert Zusammenarbeit

Archivartikel

Untergruppenbach/Rosenberg.Der Getriebehersteller Getrag vereinbarte am Freitag mit seinem chinesischen Joint Venture Partner DongfengGetrag Transmission Co., Ltd. die gemeinsame Entwicklung von Doppelkupplungsgetrieben. Die Vertragsunterzeichnung fand in Anwesenheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel und des chinesischen Premierministers Li Keqiang im Rahmen des deutsch-chinesischen Forums in Berlin statt. Die Produktion dieser Doppelkupplungsgetriebe für Kompaktfahrzeuge wird ab 2016 in Wuhan/China von Dongfeng Getrag Transmission erfolgen.