Rhein-Main-Neckar

Landgericht Mosbach Syrer zu viereinhalb Jahren Haft wegen sexueller Nötigung verurteilt / Öffentlichkeit wurde nur zur Urteilsverkündung zugelassen

Die Tat war von Besitzdenken geprägt

Archivartikel

Grünsfeld/Mosbach.Vor der großen Strafkammer des Landgerichts Mosbach fand gestern die Hauptverhandlung wegen sexueller Nötigung statt. Angeklagt war ein 29-jähriger Mann aus Grünsfeld, der in Aleppo geboren wurde und seit 2015 in Deutschland lebt.

Weil derzeit noch Sanierungsarbeiten im Hauptgebäude des Landgerichts laufen, fand die Verhandlung in einem Gebäude in der Lohrtalstraße statt. Lediglich zwei

...
Sie sehen 7% der insgesamt 5666 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00