Rhein-Main-Neckar

Aus dem Polizeibericht

Fünf Verletzte bei Wildunfall

Archivartikel

Wertheim. Bei einem Wildunfall auf der A 3 bei Wertheim wurden am Sonntagmorgen fünf Jugendliche verletzt. Der 19-jährige Fahrer schleuderte bei dem Versuch, einem Wildtier auszuweichen, an die rechte Außenschutzplanke und in die Mittelleitplanke. Das völlig zerstörte Fahrzeug blieb auf dem linken Fahrstreifen stehen. Alle Insassen konnten sich selbstständig aus dem Wrack befreien, wurden aber durch den Unfall so schwer verletzt, dass sie alle in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden mussten. Am Audi entstand Totalschaden in Höhe von 6000 Euro.