Rhein-Main-Neckar

70 000 Euro Schaden

Lkw-Fahrer mit Alkohol und Drogen

Archivartikel

Weibersbrunn. Bei einem Verkehrsunfall auf der A 3 in Höhe der Rastanlage Spessart ist gestern morgen Sachschaden in Höhe von etwa 70 000 Euro entstanden. Ein 44-Jähriger war mit seinem Sattelzug zu weit nach rechts geraten und hatte zwei weitere Sattelzüge gerammt, die verbotswidrig auf einem Beschleunigungsstreifen abgestellt waren. Wie sich herausstellte, stand der Unfallverursacher, der mit leichten Verletzungen davonkam, unter Alkohol- sowie Drogeneinfluss.