Rhein-Main-Neckar

Diebstahl in Lager eines Drogeriemarktes "Das haben alle Beschäftigten gemacht"

Milde Strafe für 58-jährige Einzelhandelskauffrau

Archivartikel

Würzburg.Sie habe großen Mist gebaut, gab eine jetzt arbeitslose Einzelhandelskauffrau (58) vor dem Amtsgericht zu: Im Lager einer Drogeriemarkt-Kette im Landkreis Würzburg, wo sie 15 Jahre beschäftigt war, hat die ehemalige Mitarbeiterin mindestens 247 Artikel zum Ladenpreis von 2601,50 Euro entwendet und durch eine gute Bekannte, die einen Pkw-Anhänger hat, nach Hause bringen lassen. Dafür bekam sie

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3983 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00