Rhein-Main-Neckar

Bus von Auto gerammt: Autobahn in Richtung Würzburg drei Stunden gesperrt / Autofahrer schwer verletzt

Unfreiwilliger Stopp auf der Fahrt in den Ski-Urlaub

Archivartikel

Marktheidenfeld. Zu einem unfreiwilligen Stopp auf der Fahrt in den Osterurlaub ist es in der Nacht zum Samstag für 66 Skifahrer auf der A 3 gekommen. Ihr Omnibus war von einem nachfolgenden Auto gerammt worden. Der Pkw-Fahrer erlitt dabei schwere Verletzungen. Die Autobahn war etwa drei Stunden komplett gesperrt.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 15 000 Euro. Für die

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1808 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00