Rhein-Main-Neckar

Leserbrief Zu „Rheinpromenade wird Kohl-Ufer“ (FN, 16. März)

Unüberlegt oder Schnellschuss?

Archivartikel

Unlängst hatten die FN auf der Titelseite, links oben, einen Knaller: Rheinpromenade wird Kohl-Ufer. Der Stadtrat von Speyer will die Änderung, 25 Räte haben dies bestimmt. Gab es im Gremium des Stadtrats keine Gegenstimmen oder Enthaltungen? Die Verdienste von Helmut Kohl sollen durch diese Maßnahme betont werden. Ich bin mir sicher, dass der lebende Helmut Kohl diese Ehrung abgelehnt hätte.

...
Sie sehen 26% der insgesamt 1557 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00