Rhein-Main-Neckar

Von WM zu WM

Archivartikel

Freude, Freude! So ruft Matyas Amaya, ein argentinischer Fußballfan. Er ist so glücklich, weil er in der Stadt Moskau in Russland angekommen ist. Bis dahin hatte er einen unglaublich weiten Weg: Er radelte aus Brasilien in Südamerika bis nach Russland.

Matyas Amaya ist also vom Ort der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 zum Ort der WM 2018 geradelt. Das dauerte so lange wie die Pause

...

Sie sehen 53% der insgesamt 740 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00