Rosenberg

Auf der Autobahn 81

Lkw-Fahrer drängte Auto ab

Archivartikel

Rosenberg.Ein riskantes Überholmanöver führte am Dienstag, um circa 19.40 Uhr, ein Unbekannter mit seinem Lkw auf der A 81 durch. Der Mann fuhr mit seinem Sattelzug von Osterburken in Richtung Boxberg. Aufgrund eines vor ihm fahrenden Schwertransporters scherte der Lkw-Fahrer auf der zweispurigen Autobahn zum Überholen aus und übersah hierbei den auf der linken Fahrspur fahrenden Audi eines 30-Jährigen.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Audi-Fahrer eine Vollbremsung durchführen. Durch das Betätigen der Hupe versuchte er, den Lkw-Fahrer auf sich aufmerksam zu machen. Da der Fahrer nicht reagierte und weiterhin ausscherte, musste der 30-Jährige auf den Grünstreifen ausweichen, so dass sein Fahrzeug mit der Mittelleitplanke kollidierte. Der Unbekannte setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 2500 Euro.

Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer 09341/60040 an das Verkehrskommissariat Tauberbischofsheim wenden.