Rosenberg

Kundgebung pro Frankenbahn Rund 300 Bürger protestieren lautstark für bessere Zugverbindungen

„Strecke wird stiefmütterlich behandelt“

Archivartikel

Rosenberg.Wenn es gilt, dann sind die Rosenberger da und stehen zusammen. So auch am Samstagvormittag, als rund 300 Bürger dem Aufruf der Bürgerinitiative „Frankenbahn für alle“ folgten und in einer halbstündigen Kundgebung lautstark für eine bessere Anbindung der Gemeinden an die Bahnstrecke Osterburken-Würzburg demonstrierten. Bürgermeister Gerhard Baar freute sich, dass so viele Unterstützer gekommen

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4050 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00