Rosenberg

Waldbegehung in Rosenberg Förster Christof Hilgers bezeichnete die Eiche als „Rosine im Wald“ / Fällen anschaulich demonstriert

Trockensommer schmälert die Einnahmen deutlich

Archivartikel

Rosenberg.An einem „goldenen Herbsttag“ unternahm der Rosenberger Gemeinderat seine Waldbegehung und schaute sich zwei Waldbilder an, die unterschiedlicher nicht sein konnten.

Am Leiserweg im Distrikt „Reisig“ auf Gemarkung Hirschlanden, wurde der Einschlag von Eichen-Wertholz bei der Waldbegehung vor Ort angeschaut.

Kein erfreulicher Anblick für das Gremium bot sich im Distrikt

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4793 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00