Seckach

70-er-Treffen des Seckacher Jahrgangs 1948/49 in Buchen

Seckach.Die Angehörigen des Seckacher Jahrgangs 1948/49 kamen zum 70-er-Treffen in Buchen zusammen. Fast alle Schulkameraden waren der Einladung gefolgt. Einem Mittagessen im Restaurant „Reichsadler“ folgte eine interessante Stadtführung durch Wolfgang Mackert vom Fachdienst Kultur der Stadt Buchen. Einbezogen war die nicht weniger informative Vorstellung der Gemäldesammlung im Bezirksmuseum durch den Sammlungsbetreuer Dieter Steigleder. Die Kaffeepause erfolgte im Café Wittemann. Der Ausklang des kurzweiligen und gelungenen Treffens fand im „Brunnegugger“ statt, wobei viele alte Erinnerungen und Anekdoten ausgetauscht wurden. Alle bedankten sich bei Meinrad Schwing für die gute Organisation und vereinbarten ein Wiedersehen in spätestens fünf Jahren. Bild: Manfred Killian