Seckach

Gemeinsame Wanderung

Flüchtlinge lernten das Boule-Spiel

Archivartikel

Seckach.40 gut gelaunte Menschen machten sich am 1. Mai von Seckach aus auf den Weg zum Waidachshof. Für wehe Füße von kleinen und großen Mitläufern gab es auf halber Strecke einen Shuttle-Service. Beim „Kolbe“ gab es wohlschmeckende Gerichte mit Salat, dazu Wasser und Saft. Während des Rückwegs nach Zimmern bildeten sich immer wieder neue Grüppchen, die miteinander ins Gespräch kamen.

In

...

Sie sehen 38% der insgesamt 1045 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00