Seckach

Förderkreis „Leben braucht Wasser“ Neue Spendenmöglichkeit

Krüge mit Pfandbons für Peru

Archivartikel

Seckach.Als einzige regelmäßige Einnahmequelle für den Seckacher Förderkreis „Leben braucht Wasser“ dienen die „Pfand-Bon-Krüge“, die bereits in 15 Lebensmittelmärkten von Würzburg bis Eberbach angebracht wurden. Dieser Tage platzierte Manfred Glittenberg als stellvertretender Vorsitzender einen weiteren dieser Krüge im neuen Rewe-Nahkauf-Markt von Tanja und Rico Hovemann in Seckach und testete diesen

...

Sie sehen 41% der insgesamt 979 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00