Seckach

Naturschutzbund Seckach und Schefflenztal Naturkundliche Frühwanderung zwischen Streuobstwiesen und Feuchtgebieten

Rückschnitt erhält den Lebensraum „Hecke“

Archivartikel

Schefflenz/Seckach.Zahlreiche Mitglieder und Interessierte begleiteten den Vorsitzenden des Naturschutzbunds Seckach und Scheff–lenztal (Nabu), Christian Thumfart auf einer naturkundlichen Frühwanderung am vergangenen Sonntag. Am Ausgangspunkt, dem Feuerwehrgerätehaus in Mittelschefflenz, erläuterte er die erfolgreiche Unterstützung der heimischen Mehlschwalbe durch künstliche Nisthilfen am Gerätehaus, gefördert

...

Sie sehen 14% der insgesamt 3027 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00