Seckach

Förderverein „Schule und Hallenbad“ Großzügige Spende erfreute vor allem die Kinder

Strahlende Gesichter bei den jüngsten Badegästen

Seckach.„Schwimm-Floß-Kombi – Was ist das denn bitteschön?“ Während sich die Erwachsenen den Kopf zerbrechen, wie so etwas aussieht und für was es gut sein soll, haben die zur Einweihung im Seckacher Hallenbad zahlreich erschienenen Kinder schon jede Menge Spaß mit dem Neuerwerb des Familienbads.

Kleine Nutznießer

Mit den kleinen Nutznießern – viele aus der Schule oder Mitgliedern in den Vereinen – freuen sich die Bademeister Jürgen Hörst und Dominic Herold über die großzügige Spende in Höhe von mehr als 1000 Euro vom „Schule und Hallenbad“-Förderverein, vertreten durch Vorsitzende Kerstin Köpfle und die Schriftführerin Angela Philipp.

Die Kleinsten hatten den Dreh schnell raus, wie man mit Hilfe dieser „Floße“ über das Wasser laufen“ bzw. krabbeln kann.

Strahlende Gesichter

Es war unglaublich, in welcher Geschwindigkeit die Kleinen auf diese Weise die Strecke von einem Beckenrand zum anderen bewältigten – und darüber hinaus schön mit anzusehen, wie diszipliniert sie waren.

Die strahlenden Gesichter der Kinder waren den Verantwortlichen des Förderkreises Dank genug und erinnerte an ebenso strahlende Kinderaugen, als der Nikolaus (Otto Schmutz) im Namen des Fördervereins 50 Päckchen an die Schwimmbadkinder verteilt hatte. L.M.