s.Oliver Würzburg

Basketball s.Oliver Würzburg ist gestern ohne drei Aufbauspieler zum Achtelfinal-Hinspiel nach Russland gereist / Partie heute um 16 Uhr

An der Wolga wartet eine „harte Nuss“

Archivartikel

Der Modus macht‘s möglich: Wenn die Basketballer von s.Oliver Würzburg am heutigen Aschermittwoch um 16 Uhr (deutscher Zeit) im Achtelfinale des Fiba-Europe Cup (FEC) bei Avtodor Saratov in Russland antreten, dann treffen zwei der besten Teams der bisherigen FEC-Saison aufeinander. Beide Clubs haben zehn ihrer bisherigen zwölf Spiele und ihre Gruppen sowohl in der Vor- als auch in der

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3081 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00