s.Oliver Würzburg

Basketball s.Oliver Würzburg dreht zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage eine verloren geglaubte Partie / Morgen Heimspiel gegen die Eisbären aus Bremerhaven

Die Rückkehr der „Mentalitätsmonster“

Archivartikel

s.Oliver Würzburg – Fraport Skyliners Frankfurt 72:63 (15:20, 14:17, 20:14, 23:12)

Würzburg: Bowlin (13 Punkte/davon 3 Dreier), Olaseni (13), Koch (10/2), Oliver (10/2), Hulls (9/1), Cooks (7), Wells (6), Lösing (2), Richter (2), Fischer. Frankfurt: Wohlfarth-Bottermann (15), Larson (15/1), Kiel (9), Kratzer (8), Vargas (7/1), Holder (5), Robertson (2), Huff (2), Zeeb.

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4150 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00